Unsere Tipps für Eltern

Früh übt sich…

Je früher wir unseren Kindern die Möglichkeit geben, spielerisch den Umgang mit Geld zu erlernen, desto entspannter kann sich die Beziehung zum Geld entwickeln. Wir haben hier die Chance, schon im jungen Alter eine positive Assoziation zum Thema Geld herzustellen. Daher können Sie als Eltern schon sehr früh einen wichtigen Grundstein legen. Je früher die Finanzerziehung beginnt, desto sicherer sind Ihre Kinder im Umgang mit Geld.

Führen eines Haushaltsbuchs…

Beziehen Sie Ihre Kinder ruhig in Ihre Finanzentscheidungen mit ein. Das gemeinsame Führen des Haushaltsbuchs kann die Kinder beispielsweise dazu anregen, sich mit den Ausgaben eines Haushalts vertraut zu machen. Indem Sie Ihre Kinder im Alltag Erfahrungen mit dem Umgang mit Geld sammeln lassen, geben Sie ihnen eine große Hilfestellung.

Illu

Den Spargedanken wecken…

Ein Sparschwein (oder ähnliches) weckt die Sparlust der Kinder. Es gilt den Kindern aufzuzeigen, dass Wünsche nicht sofort erfüllt werden müssen und dass es Spaß machen kann, auf etwas zu sparen. Wenn die Kinder nach geduldigem Sparen Erfolgserlebnisse haben, wächst der Ehrgeiz und das Ziel ist erfüllt. Sie haben Ihrem Kind eine sehr wichtige Fähigkeit mit auf den Weg gegeben.

Eigenes Konto…

Sobald Ihr Kind die Grundlagen im Umgang mit Geld erlernt hat, sollten Sie überlegen, ob Ihr Kind ein eigenes Konto bekommt. So kann Ihr Kind rechtzeitig lernen, eigenverantwortlich finanzielle Entscheidungen zu treffen.

Illu

Taschengeld…

Zum Thema Taschengeld gibt es verschiedene Ansätze, die man vertreten kann. Die meisten Eltern geben ihrem Kind wöchentlich oder monatlich Taschengeld. Wichtig ist, dass das Taschengeld nicht als Druckmittel verwendet wird. So lernen die Kinder eigenständig Entscheidungen zu treffen. Nachfolgend ist eine Empfehlung der Jugendämter aufgeführt, wobei der Betrag natürlich auch noch vom Einkommen der Eltern abhängig ist:

Alter/Jahre

Euro

wöchentlich
Unter 60,50
6 bis 71,50 bis 2,00
8 bis 92,00 bis 3,00
monatlich
10 bis 1113,00 bis 16,00
12 bis 1320,00 bis 22,00
14 bis 1525,00 bis 30,00
16 bis 1735,00 bis 45,00
1870,00
Quelle: http://www.familienratgeber-nrw.de/index.php?id=3727
Illu